• Schnellsuche freie Zimmer

Der Sakralbautenradwanderweg Stadt Ludwigslust und Umland

Der Sakralbautenradwanderweg

Tourlänge: ca. 70 km

Route: Hagenow-Pritzier-Warlitz-Redefin-Bresegard-Picher-Strohkirchen-Moraas-Kirch Jesar-Hagenow

Sehenswertes und Ausflugsziele: Hagenow: Die unter Denkmalschutz gestellte historische Altstadt ist eine typische Ackerbürger- und Handwerkerstadt.

Warlitz: Weiterhin sichtbar ist die Warlitzer Dorfkirche aus dem Jahre 1768 mit ihren in vier Stockwerken aufsteigenden Turm, der sich mit einer achteckigen Haube schmückt. Sandstein an den Portalen, Gesims, Giebelabdeckungen und Einfassungen der Fenster ziert das aus Granitbruchstein gefertigte Mauerwerk dieses Barock - und Rokokobaus. Oberhalb des Portals befindet sich das Wappen des Maximilian Heinrich Ferdinand von Schütz. Im Inneren wird das flache Holzgewölbe durch Rohrputz und Gipsstuck überdeckt.

Schwechow: mit  1. Mecklenburger Obstbrand Gut Schwechow, Brennerei, Hofladen Gutshofmark

Strohkichen: In Strohkirchen, dessen Namen übrigen auf einen Müller namens Strohkark, der in diesem Dorf lebte und hier laut der mecklenburgischen Sagenwelt sein Unwesen trieb, zurückzuführen ist, stehen noch Häuser, deren Unterbau aus Raseneisenstein (Klump) gefertigt wurden. Raseneisenstein wird heute noch unter anderem in der Gegend von Kuhstorf gefunden.

Redefin: mit dem Landgestüt Redefin, Gestütspark und Hofcafé

"Griese Gegend": Sandreich präsentiert sich das grüne Paradies der Griesen Gegend. Bezeichnend für die Landschaft ist die nährstoffarme, grauweiße, mit Kiefern bewachsene Sanderfläche des Sandergebietes zwischen Südufer des Schweriner Sees und der Elbeniederung. Auf kleinen, vom Wald angewehten Binnendünen wachsen knorrige Kiefernwälder und vermitteln den Eindruck, als befände man sich in einer wunderschönen Küstenregion!

Hagenow: Hagenow mit Museum und Alte Synagoge, Fiek'n Brunnen, Wasserturm. Kirch Jesar und Moraas: In diesen beiden für die Griese Gegend typischen Orten prägen neben den niederdeutschen Hallenhäusern die Häuseleien das Bild. Hierbei handelt es sich um eingeschossige Wohn- bzw. Wirtschaftshäuser mit einem Krüppelwohndach für die Dorfbewohner ohne oder geringen Feldbesitz.

Die vorliegende Radtour ist ein Themenradwanderweg, der speziell sakrale Bauwerke in der amtsfreien Stadt Hagenow und im Amt Hagenow-Land miteinander verbindet.

Der Radweg führt die Radler von Kirche zu Kirche, so kann man neben erholsamen Naturgenuss auch noch viel Interessantes und Wissenswertes über Kirchengeschichte und Architektur erfahren. Es ist zu beachten, dass nicht alle Kirchen immer geöffnet sind. Jedoch finden Sie auf allen Schautafeln und Flyern Ansprechpartner, die nach vorheriger Rücksprache eine Öffnung möglich machen.

Hauptanfahrtspunkte sind in Hagenow die Evangelische Stadtkirche, die Katholische Elisabeth-Kirche und die Synagoge. Weitere sehenswerte Sakralbauten stehen in Kirch Jesar, Moraas, Picher, Redefin, Warlitz und Pritzier. Die Gesamtstrecke beträgt ca. 70 km, eine Aufteilung in zwei kleinere Rundtouren ist möglich. Die Tour ist durchgängig beschildert und durch ein Sakralbauten-Logo gekennzeichnet.

Die Tour führt insgesamt durch eine abwechslungsreiche für Mecklenburg typische Kulturlandschaft. Neben dichten Wäldern erschließen sich dem Radfahrer auch weite Feld- und Wiesenlandschaften, die herrliche Ausblicke in die naturnahe Landschaft ermöglichen. Damit verbindet sich im Sakralbautenradwanderweg Natur und Kultur als gelungenes Gesamterlebnis.

- Anzeige -

Der Sakralbautenradwanderweg

ca. 29 km entfernt

19230 Hagenow

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Ludwigslust? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.

Events & Termine

Was ist los in Ludwigslust? Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Terminkalender.